Ralf Biesemeier ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der readbox publishing GmbH.

Er leitet das deutsche Unternehmen, das als führender Technologieanbieter Verlagen und anderen Contentanbietern mit software- und technologiebasierten Lösungen hilft, ihre Inhalte schneller, effizienter, kostengünstiger und marktorientierter herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie Arena, Bastei Lübbe, Carlsen, Carl Hanser, Cornelsen, HarperCollins, Haufe-Lexware. Monatlich verkauft readbox für seine Verlagskunden über eine Million E-Books im Handel und Direktgeschäft.

Vor der Gründung von readbox sammelte Ralf Biesemeier seit über zehn Jahren Erfahrungen als Marketingleiter und Mitglied der Geschäftsführung verschiedener Technologieunternehmen. Unter anderem war er VP Marketing eines internationalen Biometrie-Anbieters und betreute den Börsengang eines deutschen Herstellers industrieller Softwarelösungen. Er ist studierter Diplom-Betriebswirt und BA (Hons) Business Studies der University of Abertay Dundee, Großbritannien.

Ralf Biesemeier ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

 

Das Richtige tun statt etwas richtig tun: Die Magie des datengetriebenen Publizierens.

  • Sichtbarkeit, Relevanz und andere Buzzwords: Marketingsprech übersetzen. Was bedeutet das konkret und wie sind die einzelnen Faktoren messbar (KPIs).
  • Dünnes Dateneis? Ab welcher Menge von Datensätzen kann man überhaupt sinnvolle Aussagen und Vorhersagen treffen? Mit welcher Wahrscheinlichkeit treffen diese zu? Wie erkennt man Ausreißer möglichst automatisch und sorgt dafür, dass sie einem nicht die Statistik versauen?
  • Welche Metadaten sind wie effizient, wenn es um Umsatzoptimierung und Marketing geht?
  • Was ist eigentlich „gute Verschlagwortung“? Schilderung der Definitionsproblematik. Hängt von der Zielsetzung für Keywords ab.
  • Sammelbände: Activate your Backlist! – Mehrfachverwertung von Content muss nicht schwierig sein: Digitale Sammelbände schaffen Spaß beim Leser und Freude beim Verleger – richtige Inhalte, Preise und Veröffentlichungszeitpunkte vorausgesetzt.
  • Wann ist eine Preisaktion erfolgreich? Kritische Faktoren und was man aus Zahlen darüber lernen kann.
  • Facebook? Konvertiert! – Alle behaupten, dass man über facebook nichts verkauft. Stimmt aber nicht. Conversionsraten von facebook-Anzeigen.