Ehrhardt F. Heinold, geb. am 27.12.1961, hat Geschichte, Soziologie und Germanistik in Hamburg studiert und ist nach mehrjähriger, freiberuflicher Tätigkeit als Redakteur, Journalist, Seminarleiter und Berater seit 1995 geschäftsführender Gesellschafter der Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung GmbH mit Sitz in Hamburg. Kunden sind neben Fach-, Special Interest- und Publikumsverlagen auch Non-Profit-Organisationen (v.a. wissenschaftliche Institute, Stiftungen und Bibliotheken).

Heinold ist Autor und Herausgeber von Fachstudien (u.a. „Marktstudie zu Crossmedialen Redaktionssystemen“ und „Change Management in Fachverlagen. Am Beispiel Einführung eines Redaktionssystems“), Verfasser von Fachaufsätzen und Mitautor des Buches „Business E-volution“. Er ist Gründer und Leiter der seit 2002 jährlich durchgeführten Fachtagung CrossMediaForum. Er hat zudem zahlreiche Fachvorträge zum Thema Content Management, Cross Media, Electronic Publishing und Social Media gehalten. Heinold ist zudem regelmäßig als Moderator und Referent für die Akademie der Deutschen Medien tätig.

Weitere Informationen finden sich auf der Website www.hspartner.de.

 

Der erfahrene Berater Ehrhardt F. Heinold hat im Rahmen des Kannwas.Club in der ID Digital des Börsenvereins ein Werkzeug mit entwickelt, mit dem ein verändertes Verhalten von Konsumenten frühzeitig und systematisch analysiert werden kann. Gemeinsam mit Franziska Schiebe, verantwortlich für Geschäftsfeldentwicklung E-Business in der Verlagsgruppe Beltz, wird er vorstellen, wie das Tool Verlagen und Organisationen hilft, Geschäftsmodelle anzupassen.
Ehrhardt F. Heinold weiß aus vielen Projekten, dass es Verlagen nicht immer leichtfällt, auf veränderte Bedingungen zu reagieren, selbst wenn wichtige Trends frühzeitig erkannt werden. Insbesondere Geschäftsmodelle anzupassen, ist eine komplexe Herausforderung. Deshalb hat er an der Entwicklung eines Werkzeugs mitgewirkt, um solche Geschäftsmodellanpassungen systematisch zu analysieren und Innovationsprozesse zu verbessern. Diese Analyse hilft, wenn sich eine Organisation an immer neue Vorlieben der Konsumenten anpassen muss. http://www.hspartner.de