Der Verlagsmarkt verändert sich signifikant: Traditionelle Branchengrößen brechen plötzlich weg. Übersättigung droht, neue Konkurrenten gewinnen im Rennen um die Aufmerksamkeit.

Diskussionsrunde darüber, “wie das Verlagsgeschäft neu aufgestellt werden muss”, mit:

Zoë Beck, Culturbooks, D

Joerg Pfuhl, Holtzbrinck, D

Christian Schumacher-Gebler, Bonnier Gruppe, D

Zoë Beck gründete den Verlag Culturbooks 2013 zusammen mit Jan Karsten.
Zunächst erschien ein reines Digitalprogramm mit Schwerpunkt auf literarischen Texten. Seit 2015 werden regelmäßig auch Printtitel verlegt. Beck arbeitet außerdem als Übersetzerin und Autorin. Für ihre Romane wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimipreis. Ihr nächster Roman erscheint im März 2020 bei Suhrkamp.

Dr. Joerg Pfuhl ist seit September 2016 CEO der Holtzbrinck Buchverlage (u.a. Rowohlt, S.Fischer, DroemerKnaur und Kiepenheuer&Witsch). Davor war er als Unternehmensberater, Dozent und Mitglied verschiedener Aufsichtsgremien (u.a. Edel AG, Franz Cornelsen Bildungsholding) tätig. Von 1994 bis 2011 war Dr. Pfuhl in unterschiedlichen Führungspositionen der Bertelsmann AG aktiv, zuletzt als Vorstandsmitglied von Random House und als Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House mit Verantwortung für das deutschsprachige Buchverlagsgeschäft. Ehrenamtlich engagiert sich Joerg Pfuhl seit 2004 im Vorstand der Stiftung Lesen.

Christian Schumacher-Gebler ist seit Januar 2014 Geschäftsführer/CEO der deutschen Bonnier Gruppe (u.a. Piper Verlag, Carlsen Verlag, Ullstein Buchverlage, Thienemann-Esslinger und arsEdition) und dort verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung der Verlagsgruppe. Von 2007 bis 2012 war er Geschäftsführer der Ullstein Buchverlage in Berlin. Schumacher-Gebler ist Mitglied im Verlegerausschuss und engagiert sich zudem ehrenamtlich in der Federation of European Publishers (FEP) um die deutschen Interessen der Verlagsbranche auf Europäischer Ebene zu platzieren. Vor seinem Einstieg in die Buchbranche studierte Schumacher-Gebler Betriebswirtschaftslehre.