Verlagsherstellung: Von der Prozess-Steuerung zur Kundenbindung

Von der Prozess-Steuerung hin zu Produkt- und Produktionsformen, die mit einer verstärkten Kundenbindung einhergehen – das zweite Forum Herstellung »from editorial to market«, veranstaltet von Klopotek & Partner und arvato systems, schlug diesen Bogen.

Tagesthema 1: Prozesse zielführend steuern
Tagesthema 2: Content für Kunden

Namhafte Referenten aus Verlag (darunter Mirza Hayit | Haufe und Christian Glaser | WEKA), Hochschule (die Professoren Biesalski und Ide | HTWK Leipzig), Druckunternehmen (Dario Martinelli | Printer Trento), sowie von Beratungs- und Lösungsanbietern (darunter Michael Mittelhaus und Ehrhardt F. Heinold) berichteten über tragfähige neue Ansätze und Erfahrungen.

Sie stellten wie Microsoft-Sprecher Christoph Sprenger und Gregor Wolf | CTO Klopotek AG unter Beweis, dass die Prozesse der Verlagsherstellung schon heute deutlichen Nutzen aus digitalen, strukturierten Verfahren und Produkten ziehen können, wenn von den Prozessbeteiligten belastbare Standards für die Prozesse erarbeitet und in Verfahren gemeinsam angewendet werden.

In jeweils drei parallelen Workshops wurden in Ergänzung der Vorträge konkrete Beispiele erläutert und diskutiert. Dem Erfahrungsaustausch und der fachlichen Diskussion der Teilnehmer wurde mit der Abendveranstaltung in lockerer Atmosphäre zusätzlich Raum gegeben.

Click the image to open the conference documentation. [PDF 438 KB]

 

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild, um die Kongress-Dokumentation zu öffnen. [PDF, 1.540 KB]